Tech Stack

Zukunftssichere Umsetzung und stabile Performance

Mit unserem Technology Stack gewährleisten wir effiziente Prozesse für Ihr Webprojekt.

Bei der Entwicklung von Webseiten sind die Hauptziele eindeutig: Sie soll auf allen Endgeräten schön aussehen, gut benutzbar sein und eine tolle Nutzererfahrung bieten. 

Doch die Freude wäre nur von kurzer Dauer, wenn die Webseite in einem neuen Browser nicht mehr wie entworfen angezeigt werden würde oder lange Ladezeiten das Nutzererlebnis beeinflussen.

Darum gehören zukunftssichere Umsetzung und stabile Performance bei uns ebenso zu den Must-Haves einer Webseite!
Hierzu muss auch der für die Besucher:innen unsichtbare Teil – der Code in Front- und Backend – eine hohe Qualität besitzen.

Damit Sie sich ganz auf das Tagesgeschäft ihres Unternehmens konzentrieren können, gehören zu unseren täglichen Aufgaben der möglichst fehlerfreie Betrieb, kurze Ladezeiten und die Bereitstellung von Updates. 

Um unseren hohen Ansprüchen zu genügen, haben wir einen Techology Stack definiert.

Bei uns stehen Qualität und Nachhaltigkeit im Vordergrund, darum setzen wir auf eine Mischung aus bewährten Tools und modernen Frameworks. 

Vorteile des Technology Stacks

Ein Technology Stack ist also eine Kombination aus Tools, Frameworks und Programmiersprachen, die bei der Entwicklung einer Software oder Webseite genutzt werden.

Ein definierter, geprüfter und innovativer Tech-Stack ist ausgesprochen wichtig, denn davon profitieren alle!
Das Projekte, die Benutzer:innen und auch die Agentur.

Die Vorteile für Projekte sind:

  • Gute Erweiterbarkeit 
  • Exzellenter Support
  • Zukunftssichere Umsetzung
  • Stabile Performance
  • Hohe Code-Qualität
  • Skalierbarkeit und gesicherter Betrieb

Unser Technologie Stack

Programmierung

Wir freuen uns immer über neue, individuelle Projekte, denn diese bringen stets neue technische Herausforderungen mit sich. 
Bei vielen Projekten steht ein Content-Management-System wie TYPO3, Wordpress oder Imperia im Vordergrund, aber unser Herz schlägt ebenso für individuelle Programmierungen.

Wir nutzen Web-Technologien wie HTML, CSS, SCSS und moderne Frameworks wie Bootstrap und Fluid.


Eingesetzte Technologien

Ein ständiger Begleiter bei der Entwicklung ist auch der Wandel der Techniken. Neue Technologien evaluieren und prüfen wir vor dem Einsatz, um die Stabilität der Anwendung zu gewährleisten.
Wir verwenden Open-Source Technologien, die wir individuell nach Ihren Wünschen und Anforderungen auswählen und anpassen.


Programmiersprachen

  • JavaScript
  • TypeScript
  • PHP
  • C#
  • Perl
  • Python
  • TypoScript

 

Datenbanken

  • MySQL
  • Postgres

 

Frontend

  • Bootstrap, Webpack
  • Fluid
  • CSS
  • HTML5
  • SCSS (Less)

 

Frameworks

  • Vue.js
  • Laravel
  • Symfony
  • jQuery und jQuery UI

 

Laufzeitumgebung

  • node.js (serverseitig)
  • Apache
  • EngineX

 

Entwicklungsumgebung/DevOps

  • Git, Gitlab, Gitlab CI
  • Docker 
  • Ddev
  • PHPStorm
  • VS Code

Tools für die Barrierefreiheit

Seit vielen Jahren sind Tools für die Prüfung der Barrierefreiheit fester Bestandteil unseres Technology Stacks. Die HTML Validierung wird mittels W3C Markup-Validation Service geprüft - valider HTML Code ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Für die technische Prüfung der Barrierefreiheit nutzen wir außerdem das WAVE Web Accessibility Evaluation Tool sowie Accessibility Insights for Web und Google Lighthouse.
Es erfolgt zudem eine manuelle Prüfung vieler Aspekte nach den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG).


Managementtools

Bei der Umsetzung der Projekte nutzen wir agile Entwicklungsmethoden die SCRUM basiert sind.
Für die Kommunikation, Aufgabenverwaltung und Dokumentation nutzen wir folgende Tools: YouTrack, Confluence, Mattermost, Webex, Big Blue Button, Zoom, Microsoft Teams.

Für Analyse und Performance verwenden wir Matomo und Google Lighthouse.


Dokumentation

Alle unsere Codes werden nach einem einheitlichen Dokumentationsstandard entwickelt, sodass die Nachnutzung und Weiterentwicklung von Programm oder Layout-Code keine Probleme darstellt. Das liegt auch am konsequenten Einsatz des MVC-Modells. Wir sind aus vielen Projekten die Kooperation mit Dritten gewohnt und setzen daher auf den stringenten Einsatz von Versionierungssoftware wie GIT.